Menü

2020

Loop doch nich jümmer weg

Eine Komödie/ Farce von Philip King





Die Niederdeutsche Bühne Lübeck stellt aufgrund des Erlasses des Sozialministeriums vom 14.03.2020  und den aktuellen Informationen zum Coronavirus für den Bereich Kultur der Ministerin Karin Prien vom 15.03.2020, den Spielbetrieb bis zum Beginn der Spielzeit 2020/2021 ein.

Sollte es bis zur Sommerpause noch möglich werden, ausgefallene Vorstellungen nachzuholen werden wir rechtzeitig informieren.






eine Komödie/Farce von Philip King, 

Deutsch von Dr. Gottfried Greiffenhagen und Joachim Preen

Niederdeutsch von Hans-Jürgen Ott

Regie:  Manfred Upnmoor


Eine Farce ist eine Komödie die das Ziel hat, die Zuschauer durch die Darstellung von unwahrscheinlichen oder extravaganten, aber häufig denkbaren Situationen, Verkleidungen und Verwechslungen zu unterhalten. Diese herrliche groteske Verwechslungskomödie aus der 70iger Jahren gehört zu den Stücken ohne Verfallsdatum.

Die Ehefrau von Pastor Bornemann, die ehemalige Schauspielerin Dorothea, versetzt durch ihre unkonventionelle Art die ländliche Bevölkerung in helle Aufregung.

Unter den argwöhnischen  Augen von Fräulein Almuth vom Kirchenvorstand und vom frechen Dienstmädchen Ida mit passenden Sprüchen kommentiert, entwickelt sich eine Verwechslungskomödie. Lassen Sie sich überraschen von den turbulenten Verwicklungen die es gibt, wenn der Oberkirchenrat, ein weiterer Pastor und der Ehemann ins Haus kommen. Am Ende sind fünf Pastoren auf der Bühne versammelt - drei echte und zwei falsche. Eine Pointe jagt die nächste und man fragt sich:  Who is who?

Freuen Sie sich auf spritziges und kurzweiliges Boulevardtheater!

Besetzung

Jenny Walczyk                              Ida, ein Dienstmädchen

Christa Walczyk                            Fräulein Almuth

 ------                                              Eberhard Bornemann, Pfarrer

Helen Koch                                   Dorothea, sein Frau

Robin Koch                                  Uwe Kroll, Bootsmannsmaat d.R.

Peter Wiechmann                       Ein Mann

Hans-Hermann Müller                Gregor Michaelis, Oberkirchenrat 

Werner Tietjen                            Pfarrer Bertzbach

Günter Kassow                           Wachtmeister Preuß